Das sind wir, Esther und Werner Meier-Lendi

Wir reisen beide, leidenschaftlich gerne mit dem Motorrad oder nun mit unserem eigenen Wohnmobil. Wir verbrachten seit Jahren unsere Ferien vielfach als Camper: angefangen mit einem einfachen Zelt, dann mit Klappanhänger, später mit einem komfortablen Wohnwagen auf Achse oder zu guter Letzt einige Jahre als Dauercamper auf einem Ganzjahresplatz am Bodensee www.gitzenweiler-hof.de.

Unser Traum vom Reisen mit einem eigenen Wohnmobil haben wir uns zur Pensionierung von Werner, im Frühjahr 2016 erfüllt. Seit längerem beschäftigten wir uns mit Fachliteratur und an Ausstellungen über die Hersteller und deren Modelle. Die Wahl zwischen Van, Alkoven, Teilintegriertem oder Integriertem fiel vor allem durch die gute Fahrersicht auf einen Integrierten. Für uns war klar, dass wir ein Womo der 3.5 Tonnen-Klasse möchten. Leider ist der Markt für qualitativ hochstehende und entsprechend leichte Modelle eher klein. Bei der Grundrisswahl (Quer-, Queens- oder Einzelbetten) haben uns die Einzelbetten überzeugt. Nach längerer Evaluation, entschieden wir uns für einen Integrierten von Carthago, den Compactline 143 i (Grundriss mit grosser Heckgarage und Einzelbetten) sowie einem um 15 cm schmaleren Aufbau (212 cm statt 227 cm).

Seit April 2016 sind wir nun mit unserem Womo unterwegs und die ersten Reisen haben uns gezeigt, dass wir für unsere Bedürfnisse das Richtige gewählt haben. Das Einzige, was uns Sorgen bereitet, ist das Gesamtgewicht. Auch mit einem «Leichtgewicht» von 2‘740 kg in der Basisausführung, wird mit allem Zubehör schnell die 3’000 kg-Grenze erreicht. Mit voller Zuladung für zwei Personen (Fahrräder, Geschirr, Kleider etc.), vollen Gasflaschen, Treibstoff, Frisch- und Abwasser wird die 3‘500 kg-Marke rasch überschritten. Ehrlicherweise ist die Klassifizierung von 3‘500 kg Gesamtgewicht für Wohnmobile nicht praxisgerecht, schon gar nicht für Familien.

Wil, unser Wohnort

Die Kleinstadt mit rund 23'000 Einwohnern liegt im schönen Fürstenland, im Kanton St.Gallen in der Schweiz.

Möchten Sie mehr über die Stadt erfahren, so erhalten Sie unter www.stadtwil.ch weitere Informationen.

Blick vom Stadtweier auf die schöne Altstadt im Herbst
Blick von Norden auf die Altstadt im Winter